Halteverbot für Umzug in Leipzig

Ohne einen Parkplatz für den LKW wird ein Umzug schnell zur Geduldsprobe. Das muss nicht sein: Jetzt ein Halteverbot für den Umzug in Leipzig einrichten lassen.

Kosten für das Einrichten eines Umzugs-Halteverbotes in Leipzig:

1 Tag - 10 Meter Länge

für 95,- € (inkl. Genehmigung)

empfohlene Länge für Transporter

Gerade in Großstädten wie Leipzig sind Parkplätze Mangelware. Das gilt neben dem Zentrum besonders für Trendviertel wie Plagwitz, Südvorstadt oder Scheußig. Doch nicht nur im Westen und Süden sollte für ein Umzug ein Parkplatz mit dem Halteverbot abgesperrt werden. Auch im Norden und Osten von Leipzig wird es schnell für einen Transporter oder gar Umzugs-LKW eng. Das Parken in einem regulären Halteverbot oder in zweiter Reihe kann dabei nicht nur durch Strafen leicht teuer werden. Eine solche Praxis schlägt sich schnell auf die Be- und Entladezeiten sowie die Geduld der Möbelträger nieder.

Kann ich den Parkplatz selber absperren?

Einen Parkplatz mit Stühlen, Bändern oder anderen Gegenständen abzusperren ist nicht ratsam. Hier können je nach Falllage sogar Ordnungsgelder oder Strafrechtliche Konsequenzen drohen. Insbesondere wenn diese zu einem Unfall führen. Zudem muss sich niemand an ein selbstgemachtes Halteverbot für den Umzug halten.

Kann ich bei einem Umzug-Halteverbot Falschparker abschleppen lassen?

Ja. Fahrzeuge, die nach dem Aufstellen der Halteverbotsschilder für den Umzug in der Halteverbotszone geparkt wurden können in der Regel abgeschleppt werden. So sichert das Halteverbot für den Umzug den Stellplatz für den Umzugswagen.

Weiterer Service (nicht im Preis inbegriffen)

Neben dem Einrichten des Parkverbotes für den Umzug bieten wir Ihnen, als Fullservice-Umzugspartner, alle Dienstleistungen rund um Ihren Umzug an: Möbellift, Umzugshelfer, Transporter, Entsorgung, Montage, Vermietung/Verkauf von Packmaterial (Umzugskartons, Kleiderboxen etc.) und vieles mehr...
Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite http://www.umzug-kleintransport.de

Welche Vorteile hat das Beantragen des Halteverbotes über uns?

Antrag und Genehmigung: Übernahme des lästigen Gang zur Straßenverkehrsbehörde und Einreichen den Antrag für das Umzugs-Halteverbot. Vorab prüfen wir, ob das Aufstellen von Halteverbotsschildern am gewünschten Ort möglich ist.

Zusendung der Unterlagen: rechtzeitig vor dem Umzug erhalten Sie von uns Genehmigung, Protokoll und Infoblatt.

Aufstellen der Halteverbotsschilder: Sie brauchen für den Umzug in Leipzig keine Halteverbotsschilder zu mieten oder zu kaufen. Die Schildermiete und das fristgerechte Aufstellen der Halteverbotsschilder ist inklusive. Dabei Protokollieren wir die Schilderstellung und fertigen bei Bedarf Beweisfotos an.


Abbau und Abholung der Schilder: Neben dem Aufstellen der Halteverbotsschilder werden diese auch abgeholt. Sie brauchen sich so nicht um die Rückgabe der gemieteten Halteverbotsschilder zu kümmern.

Warum für den Umzug ein Parkplatz absperren?